„Uns geht's ja noch gold“

Das Rostocker digitale Tagebuch

Es sind Krisenzeiten (13.04.2020)

Es sind Krisenzeiten,
die den Blick weiten,
den Geldbeutel schmälern,
ein Wandern in Tälern.

Was einen noch will ergetzen,
jetzt weiß man es recht zu schätzen.

Auch die Nächsten, sie treten aus dem Alltag hervor,
bekommen Glanz, wie nie zuvor.

Die Liebe in mir erstarkt,
in die Zukunft gewagt.

Was will auch sein,
was soll mit uns werden,
die Liebsten verlieren nie mehr ihren Schein,
im Himmel, wie auf Erden.

Und draußen erscheint die Wärme,
die Vögel aller Ort,
steckt die Krise auch noch im Gedärme,
der Winter ist längst fort.

Eine Kooperationsarbeit des Literaturhaus Rostock e.V mit dem Kempowski Archiv Rostock e.V.